Wie wirken die KnospenKindersprays?
Unsere KnospenKinderSprays werden meist in den Mund gesprüht und so können die wertvollen Inhaltsstoffe direkt über die Mundschleimhaut aufgenommen werden.
Neben der Pflanzenspezifischen Knospen Zusammensetzung in einem KnospenKinderSpray, nehmen die Kinder praktisch die komplette (auch feinstoffliche) Information eines Baumes ein. Denn jede Knospe bzw. Baum hat andere äußere und innere Qualitäten, die Deinem Kind dabei helfen können sich auf dieser Welt zu entfalten.

Sind KnospenKinderSprays Nahrungsmittel?
Unsere KnospenKinderSprays sind Nahrungsergänzungsmittel. Das heißt sie ergänzen die tägliche Ernährung um natürliche und wertvolle Vitalstoffe, die in dieser Zusammensetzung nur in der Natur zu finden sind!
Allerdings sind sie unvergleichbar mit einem industriell hergestellten Nahrungsergänzungsmittel. In der angegeben Dosierung können niemals zu viele Nährstoffe aufgenommen werden die eine negative Folge haben könnten. Unsere Nahrungsergänzungsmittel sind reine Naturprodukte die neben ihrer grobstofflichen Zusammensetzung auch eine feinstoffliche Information der Pflanze beinhalten.

Warum ist in den KnospenKinderSprays Alkohol enthalten?
Wir wollen für dein Kind einen hochwertigen Pflanzenauszug herstellen, der eine Bandbreite von Inhaltsstoffen aufweist.
Dr. Pol Henry Begründer der Gemmotherapie, hat mit vielen Auszugsmitteln für Knospenextrakte experimentiert. Er stellte fest, dass sich die wertvollsten Knospenauszüge aus einer Mischung aus Glycerin, Alkohol und Wasser herstellen lassen. Eine Alkoholfreie Methode ist uns bis jetzt nicht bekannt. Da wir die Inhaltsstoffe der Knospe so ganzheitlich wie möglich zugäglich machen wollen, weichen wir von dieser Mischung nicht ab.
Unsere KnospenKinderSprays werden nach der Rezeptur des Europäischen Arzneibuchs zubereitet.

Ist der Alkoholgehalt schädlich?
Nein. Der Alkoholgehalt einer Portion (1-2 Sprühstöße) entspricht 0,14ml Alkohol. Selbst in einer reifen Banane oder in einem Glas Apfelsaft sind viel höhere Mengen ALkohol enthalten.
Natürlich musst Du selbst entscheiden, ob du Deinem Kind eine geringe Alkoholmenge in Form eines Nahrungsergänzungsmittel gibst.

Hier einige Artikel vom Internet:
https://www.presseportal.de/pm/52678/4698570
https://phytotherapie.de/de/kontakt/faqs-zur-phytotherapie/alkohol-in-phytopharmaka/

Können KnospenKinderSprays auch negative Auswirkungen haben?
KnospenKinderSprays wirken immer regulierend und ausgleichend. Es können keine negativen Auswirkungen erwartet werden!

Wenn ich meinem Kind das KnospenKinderSpray nicht in den Mund sprühen möchte, habe ich noch andere Möglichkeiten?
Klar: Du kannst es deinem Kind auch in einem Glas Wasser oder Saft verabreichen.
Um den Alkohol zu verflüchtigen, könntest du das KnospenKinderSpray auch in einen heißen Tee geben.
Alternativ (vor allem bei Säuglingen und kleinen Kindern) kannst du das KnospenKinderSpray einfach um die Bauchnabelgegend auftragen. Durch die Haut wird es auch in den Körper aufgenommen.

Wie werden die KnospenKinderSprays angewendet?
Generell gilt:
Dosierung: 1-2 Sprühstöße pro Einnahme direkt in den Mund auf die Mundschleimhaut sprühen.
1-3 mal pro Tag einnehmen.
Je nach Thema, kann das KnospenKinderSpray über mehrere Jahre eingenommen werden oder kurmäßig für 1-2 Wochen.

Warum ist das KnospenKinderSpray 1:10 verdünnt.
Weil sich aus der Knospe 10 mal mehr Blattmasse bildet. Das ist zufällig auch die D1 Potenzierung der Homöopathie.
Die Begründer der Gemmotherapie haben mit dieser Verdünnung die besten Ergebnisse erzielt.

Was ist das Besondere an einer Knospe?
Knospen sind die jungen Pflanzenteile die im Frühjahr neu austreiben, sie sind gewissermaßen die Kinder der Pflanzen. Sie haben ganz besondere unvergleichbare Eigenschaften. Ähnlich einem Embryo enthalten sie die komplette Information, der ganzen Pflanze. Da die Knospen kurz vor ihrer Entfaltung geerntet werden, sind sie reich an Gewebe das die Wachstumsfunktion unterstützt.
Wenn Du mehr über die Besonderheiten von Knospen lesen möchtest, dann klick hier (Link zur Knospen Seite)